Wenn Sie als Grundstückseigentümer einen Kanalhausanschluss herstellen möchten, empfiehlt sich die Beauftragung eines geprüften Fachunternehmens. Für die Qualität des Kanalhausanschlusses steht die ausführende Fachfirma "mit ihrem Namen" ein. Dazu ist sie geschult worden und muss bestimmte Anforderungen hinsichtlich der technischen Ausstattung und der Qualifikation des Personals erfüllen. Dieses wird mit einem Zertifikat bescheinigt.

Sie als Bauherr ersparen sich die Kosten der Abnahme des Anschlusses in Absprache mit der SEG und haben hinsichtlich der Ausführungsqualität ein hohes Maß an Sicherheit. Als "zertifizierte Fachbetriebe" werden im Verbandsgebiet Firmen anerkannt,

  • die ein bundesweit gültiges Zertifikat einer anerkannten Zertifizierungsorganisation haben (z. B. "Güteschutz Kanalbau e.V.") oder
  • nach § 13 b Hamburgisches Abwassergesetz zertifiziert sind oder
  • erfolgreich einen Zertifizierungslehrgang beim AZV Südholstein absolviert haben.

 

Diesen Siegeln können Sie trauen:

Folgende Firmen sind gemäß der "Vereinbarung der Mitgliedsgemeinden des AZV Südholstein über anerkannte Fachbetriebe und Zertifizierungsorganisationen auf dem Gebiet der Grundstücksentwässerung" für das Errichten, Ändern und Abbrechen von Grundstücksentwässerungsanlagen für die Ableitung von Schmutz und Regenwasser außerhalb von Gebäuden zertifiziert:

Downloads zum Thema

Hinweis: Vom AZV Südholstein sind diese Fachbetriebe für die Dichtheitsprüfung von selbst hergestellten Grundstücksentwässerungsanlagen zertifiziert, nicht aber für Dichtheitsprüfungen im Altbestand oder von Dritten hergestellten Grundstücksentwässerungsanlagen.

Fachbetriebe für Herstellung, Sanierung, Dichtheitsprüfung, Inspektion und Reinigung von Abwasseranlagen. Die Betriebe sind mit dem "Gütezeichen Kanalbau" zertifiziert. Zur Suche die Postleitzahl oder Teile davon (z.B. 25) in die Suchmaske eingeben.

www.kanalbau.com

Fachbetriebe für Inspektionen und Dichtheitsprüfungen von Grundstücksentwässerungsanlagen. Die Betriebe sind gemäß der Verfahrensrichtlinie der Überwachungsgemeinschaft Technische Anlagen der SHK-Handwerke e.V. (ÜWG-SHK) anerkannt. Zur Suche bitte Postleitzahl oder Teile davon (z.B. 25) in die Suchmaske eingeben. www.uewg-shk.de

 

Downloads zum Thema

Sie sind Fachfirma und möchten in die Liste der zertifizierten Firmen aufgenommen werden?

Wenn Sie bereits eines der genannten Zertifikate besitzen, werden Sie sofort in die Liste der zertifizierten Firmen aufgenommen. Nehmen Sie dazu bitte direkt mit dem jeweiligen Zertifizierer Kontakt auf.

Sie möchten sich zertifzieren lassen? – Dafür bieten wir Ihnen einen Zertifizierungslehrgang an.

Der Lehrgang besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil sowie einer theoretischen und praktischen Prüfung und einer "Begutachtung" der Firma bzw. des Firmengeländes und des Geräts.

Für technische und administrative Fragen stehen Ihnen

Herr Bert Köppen unter Telefon 04103 964-406 oder per E-Mail

Herr Thorsten Helmich unter Telefon 04103 964-155 oder perE-Mail,

und Herr Frithjof Schmidt unter Telefon  04124 6085-12 oder per E-Mail

zur Verfügung.